Reservieren

Korcula bietet eine großartige Mischung von Geschichte und Sehenswürdigkeiten und romantischer natürlicher Schönheit an. Zwischen Split und Dubrovnik in der Adria gelegen, bietet Korcula schöne, unverdorbene Strände, eine dicht bedeckte Landschaft von Feigenhainen und Weinbergen sowie die mittelalterliche, von einer Stadtmauer umgebene Stadt Korcula (3000 Einwohner), errichtet im venetianischen Architekturstil. Wie Venedig ist das Zentrum autofrei.

Die Griechen besiedelten die Insel im 4. Jahrhundert vor Christus, ab 35 vor Christus wurde Korcula von den Römern beherrscht. Von 1000 bis 1779 nach Christus wurde Korcula von Venedig in vier unterschiedlichen Zeiträumen beherrscht, einige dauerten mehrere hundert Jahre am Stück, vornehmlich von 1420 bis 1797. Entsprechend lokaler Legende wurde Marco Polo auf der Insel geboren; möglicherweise besser dokumentiert ist seine Verbannung auf die Insel im Jahre 1298, nachdem Korcula Venedig in einer großen Marineschlacht besiegte. Die langgezogene Insel dehnt sich von Osten zum Westen in der Adria aus. Vela Luka, die wichtigste Hafenstadt der Insel, liegt am Westende; die Stadt Korcula, das touristische Hauptziel der Insel, liegt am Ostende.